Juliane Petzold-Zwahr übernimmt das “Eiscafé und mehr”

Das Projekt „ExNa – Existenzgründungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge“ startete am 01. Juni 2018 in Sachsen-Anhalt mit dem Ziel, Jungunternehmern für die Idee der Nachfolge zu begeistern. Das Projekt-Team sucht für die potenziellen Existenzgründer ein passendes übergabefähiges Unternehmen und genauso für die Altunternehmer einen geeigneten Kandidaten zur Nachfolge.

erfolgreiche übernahme
Geschäftsführer der EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH Steffen Voß gratuliert Juliane Petzold-Zwahr zur Übernahme des Eiscafés
So werden nicht nur gut ausgebildete Fachkräfte im Land gehalten und bestehende Arbeitsplätze bleiben erhalten sondern auch das Lebenswerk des Altinhabers bleibt für die nächsten Generationen durch die Entwicklung von zukunftsfähigen Geschäftsideen bewahrt. Dabei wird die operative Umsetzung in die Hände des Projekt-Teams abgegeben, die inhaltliche Gestaltung bleibt aber stets bei den Akteuren selbst.

Das vom Land Sachsen-Anhalt geförderte und mit ESF-Mitteln kofinanzierte Projekt bietet dem Nachfolger außerdem diverse Coachings und Unterstützung bei der Erstellung von Finanzierungs- und Businessplänen an, um den Existenzgründer optimal in der Kompetenzentwicklung auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu stärken.

Von der Suche und dem ersten Kennenlernen des Übergabepaares bis hin zur Schlüsselübergabe ist das Team des Projektes „ExNa“ als Partner an ihrer Seite.

Die erste vollständige Übergabe feiert das Projekt-Team am 09. August 2019 mit der „Hochzeit“ des „Eiscafé und mehr“ zwischen Altinhaberin Evelin Kühn und Nachfolgerin Juliane Petzold-Zwahr.

„Das Projekt ‚ExNa‘ hat hier zwei engagierte Unternehmerinnen – Frau Evelin Kühn und Frau Juliane Petzold-Zwahr – betreut und wir freuen uns über die ausgezeichnete Zusammenarbeit, wodurch eine schnelle Umsetzung der Übergabe möglich war. Wir haben uns außerdem sehr gefreut, dass die erste Hochzeit so schnell und reibungslos funktioniert hat. Das Projekt hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir werden natürlich so oft es geht das „Eiscafé und mehr“ besuchen kommen.“
Steffen Voß

Geschäftsführer der EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH

Das „Eiscafé und mehr“ ist ein familiengeführtes Unternehmen, das im Jahr 2001 von der hauptberuflichen Ingenieurin Evelin Kühn eröffnet wurde, die als Quereinsteigerin den Schritt in die Gastronomie wagte.

Das Eiscafé in Gröbers-Kabelsketal wurde mit viel Liebe zum Detail aus einer ehemaligen PKW-Waschanlage mit Werkstatt umgebaut.

Mit seiner Spezialisierung auf selbstgemachte Eiskreationen und Eistorten sowie einem Angebot an selbstgebackenem Kuchen und Kaffee-Variationen ist es überregional als beliebtes Ausflugsziel bekannt und bietet Platz für mehr als 50 Gäste. Die großzügige Terrasse lädt an sommerlichen Tagen zum Verweilen ein.

Unternehmensnachfolge Eiscaffee
Juliane Petzold-Zwahr, Evelin Kühn und Steffen Voß,
Geschäftsführer der EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH

Aus Altersgründen beschäftigte sich Frau Kühn seit September 2018 intensiv mit der Suche nach einem geeigneten Nachfolger und wandte sich an die IHK Halle-Dessau. Durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der IHK wurde sie auf das Projekt „ExNa“ aufmerksam gemacht und entschied sich daraufhin, mit dem Projekt-Team in Kontakt zu treten und sich zum angebotenen Leistungsportfolio beraten zu lassen.

„16 Jahre nach der Gründung des Eiscafés habe ich in Hinblick auf mein anstehendes Rentenalter angefangen, einen Nachfolger zu suchen. Da sich viele mit der Selbstständigkeit schwertun und sich vor dem Zeit- und Kraftaufwand scheuen, gestaltete sich die Suche alles andere als einfach. So habe ich über Makler und sonstige Institutionen versucht, einen Nachfolger zu finden, was mir nicht gelungen ist.

Deshalb war es ein Glücksfall, als mich die Mitarbeiter der IHK Halle-Dessau Ende 2018 auf die Gründung des Projektes ‚ExNa‘ aufmerksam machten. Ich habe mich sofort mit dem Team in Verbindung gesetzt und war froh über jeden Beistand, den ich in der Nachfolgesuche erwarten konnte und habe es bis heute nicht bereut.

Von der Erstellung eines Businessplans über die Bankgespräche und die komplette Umsetzung der Übergabe war uns das Projektteam eine große Hilfe. Ich weiß nicht, ob wir es ohne diese Unterstützung geschafft hätten. Ich bin sehr zufrieden und kann die Teilnahme am Projekt ‚ExNa‘ nur empfehlen. Wir haben es jedenfalls geschafft und die Hochzeit ist heute vollzogen!“

Evelin Kühn

Altinhaberin des „Eiscafé und mehr“

Unternehmensnachfolge eisdiele
erfolgreiche nachfolge
projekt veranstaltung
Nach einem vom Projekt-Team begleiteten Kennenlerngespräch zwischen Frau Kühn und Juliane Petzold-Zwahr, stand sie schnell als die passende potenzielle Nachfolgerin fest. Der gebürtigen Quedlinburgerin und Wahl-Kabelsketalerin war das „Eiscafé und mehr“ vorab bekannt und sie interessierte sich bereits seit Längerem für die Nachfolge des Unternehmens.

Mit Hilfe des Projektes „ExNa“ wurden ein Finanzierungs- und Businessplan erstellt und Banktermine gemeistert, sodass nach langer Anstrengung feststand: Juliane Petzold-Zwahr wird die neue Inhaberin des „Eiscafé und mehr“.

Auch unter der neuen Leitung bleibt das bisherige Konzept bestehen und wird beispielsweise durch verschiedene Angebote, wie einen Mittagstisch, zum Ende des Jahres erweitert. Zudem wird das Eiscafé durch Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten weiterhin aufgewertet und soll langfristig im Stil eines American Diners umgestaltet werden.

„Für mich war der größte Gewinn, dass alle Bankgespräche gemeistert wurden und ich nun endlich in die Selbstständigkeit starten kann. Wenn ich mich selbst um alle Formalien hätte kümmern müssen, wie die Erstellung des Businessplans, wäre das bestimmt nicht zu Stande gekommen. Gerade in der Gastronomie ist es eine große Hürde, überhaupt einen Kredit zu bekommen. Mit der Unterstützung vom Projekt ‚ExNa‘ hat es aber funktioniert. Das ist für mich auch der größte Pluspunkt am Projekt: Die Existenzgründer werden unterstützt und der Businessplan wird so schlüssig aufgebaut, dass die Banken gern positiv darauf reagieren.“
Juliane Petzold-Zwahr

Neuinhaberin des „Eiscafé und mehr“

Zur feierlichen Übergabe waren zahlreiche Medienvertreter und Vertreter der Kammern, Landkreise, Agenturen für Arbeit und andere Netzwerkpartner eingeladen, um sich vom Geschäftsmodell und den angebotenen Köstlichkeiten zu überzeugen und Frau Petzold-Zwahr persönlich zum Start in die Selbstständigkeit zu gratulieren. Das Team des Projektes „ExNa“ sowie das Team des Projektträgers, der EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH, waren ebenfalls an den Feierlichkeiten beteiligt und wünschen Frau Petzold-Zwahr viel Erfolg auf dem weiteren Weg mit ihrem „Eiscafé und mehr“!

Möchten Sie Ihr Unternehmen abgeben oder eine Unternehmensnachfolge antreten?

Interessierte können unverbindlich einen Erstberatungstermin mit dem Projekt-ExNa-Team vereinbaren. Gehen Sie dazu auf www.projekt-exna.de oder kontaktieren Sie das Team telefonisch unter 0391 58243116.

Das Projekt „Exna – Existenzgründungen im Rahmen der Unternehmensnachfolge“ ist ein vom Ministerium für Wissenschaft, Wirtschaft und Digitalisierung gefördertes Projekt im Rahmen der ego.- Konzept- Richtlinie und ist mit Landesmittel finanziert und durch ESF- Mittel kofinanziert.

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige beider Geschlechter.

Kontakt

EVENTUS Wirtschaftsberatung GmbH

Projekt ExNa

Hegelstraße 36

39104 Magdeburg

Tel: 0391 58243116

Impressum

Datenschutzerklärung

Downloads

          

Sie möchten einen Termin ausmachen?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.